BTC/USD - Gefahr für neue Tiefs

Christian Möhrer (kagels.trading.GmbH/boersenecho.de)
| 06.01.2022 23:12


Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Kurs des Bitcoin von $43.133:

Der Bitcoin-Kurs konnte im November bei 69.000 USD ein neues Rekordhoch erreichen. Von dort aus hat eine Korrektur bis unter den wichtigen Kursbereich bei $50.000 eingesetzt.

Am heutigen Donnerstag verweilt der Bitcoin nah am Vortagestief von $42.500. Das Polster zum letzten lokalen Tief ist damit deutlich geschrumpft.

Widerstand: $50.000 | $52.920 | $59.500
Unterstützung: $42.000 | $40.000 | $30.000
SMA50: $50.907

Nach dem Bruch der $50.000er Marke bleibt das Chartbild weiterhin neutral, gerät mit der jüngsten Entwicklung jedoch unter Druck. Kurse unter dem lokalen Korrekturtief würden weiteres Abwärtspotential freisetzen, die Unterstützungszone bei $40.000 wäre dann das nächste Kursziel.

Nur eine Rückkehr über die $50.000er Widerstandszone könnte die laufende Korrektur beenden und eine Wiederaufnahme der Aufwärtstrendstruktur einläuten.

BTC/USD - Gefahr für neue Tiefs Chart

Haftungsausschluss
Die zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Analysen sind keine Handelsempfehlung und spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Finanzinstrumenten und deren Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Falls Nutzer der Seite aufgrund der vorgestellten Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform http://boersenecho.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

Jetzt teilen & bewerten


0 Kommentare

  • Aktuell keine Kommentare

Live Kursdaten


Beiträge vom selben Autor
Populäre Analysen