BTC/USD - $60.000 unter Druck

Christian Möhrer (kagels.trading.GmbH/boersenecho.de)
| 17.11.2021 19:58


Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Kurs des Bitcoin von $60.514:

Der Bitcoin-Kurs konnte das Hoch aus dem April bei $68.465 überbieten und im Oktober bei $67.000 ein neues Bewegungshoch markieren. Danach hat eine Korrekturbewegung eingesetzt, die sich am Mai-Hoch stützen konnte.

Vom Korrekturtief bei $57.820 aus hat sich der BTC /USD über dem SMA20 gehalten und bei 69.000 USD ein neues Rekordhoch erreicht. In der laufenden Korrektur hat der Kurs die Unterstützung des 20-Tage gleitenden Durchschnitts gebrochen und im heutigen Tagestief bei $58.373 den SMA50 weiter getestet.

Widerstand: $64.854 | $67.000 | $69.000
Unterstützung: $59.500 | $52.920
SMA20: $63.085

Vom Test der $40K-Unterstützungszone Ende September ist der Kurs in einer konstanten Aufwärtsbewegung an das Oktoberhoch marschiert und in der laufenden Konsolidierungsphase das April-Hoch vorerst abgeben müssen. Nach dem jüngsten Allzeithoch bleibt die Aussicht auf weitere Kursanstiege erhalten, auch wenn der Tageschart die Unterstützung am Mai-Hoch unter Druck setzt. Der SMA50 stützt diesen Bereich ebenfalls bei aktuell $59.127.

Im langfristigen Chartbild bewegt sich der Kurs des BTC /USD in einem intakten Aufwärtstrend, der mit dem Rekordhoch bestätigt wurde. Über dem letzten Bewegungshoch aus dem September bleibt das Chartbild positiv.

BTC/USD - $60.000 unter Druck Chart

Haftungsausschluss
Die zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Analysen sind keine Handelsempfehlung und spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Finanzinstrumenten und deren Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Falls Nutzer der Seite aufgrund der vorgestellten Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform http://boersenecho.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

Jetzt teilen & bewerten


0 Kommentare

  • Aktuell keine Kommentare

Live Kursdaten


Beiträge vom selben Autor
Populäre Analysen