DAX – Es ist gerade nochmal gutgegangen, bis jetzt!

Christoph Geyer (christoph.geyer/boersenecho.de)
| 12.01.2022 07:40


Nach dem Scheitern am Rekordhoch vom November ist der DAX kräftig unter Druck geraten und bis an die 21-Tage-Durchschnittslinie zurückgefallen. Die Indikatoren hatten dies bereits mit Verkaufssignalen und Divergen-zen angekündigt. Lediglich der MACD-Indikator hat das Verkaufssignal noch nicht generiert. Die Erholungsbe-wegung von gestern hat zwar die Lage etwas entspannt, die fehlende Umsatztätigkeit deutet aber darauf hin, dass die Masse der Marktteilnehmer noch kein neues Vertrauen geschöpft hat. Somit hat sich die Lage gegen-über dem Wochenauftakt noch nicht verändert und ist weiterhin angespannt. Solange die 16.000er-Marke nicht überwunden und damit ein mögliches Verkaufssignal beim MACD-Indikator verhindert wird, bleibt die Gefahr eines Rückschlags bestehen.

Die hier veröffentlichten Texte oder Teile von diesen dürfen ohne Erlaubnis weder reproduziert noch weitergegeben werden!

DAX – Es ist gerade nochmal gutgegangen, bis jetzt! Chart

Haftungsausschluss
Die zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Analysen sind keine Handelsempfehlung und spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Finanzinstrumenten und deren Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Falls Nutzer der Seite aufgrund der vorgestellten Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform http://boersenecho.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

Jetzt teilen & bewerten


0 Kommentare

  • Aktuell keine Kommentare

Live Kursdaten


Beiträge vom selben Autor
Populäre Analysen