Der günstigste ETF 2021 - Niedrigere TER = besserer ETF? [ETF Analyse]

Marcus Schindler (xheavenfinance/boersenecho.de)
| 10.10.2021 13:54


Bei der Wahl eines ETFs fällt einer der ersten Blicke auf die TER - schließlich wird einem ja geraten, die Kosten niedrig zu halten. Doch sind die günstigsten ETFs automatisch die Besten? Oder auch anders formuliert: Ist ein ETF mit einer niedrigeren TER besser als ein ETF, der den gleichen Markt abbildet und eine höhere TER hat?


Haftungsausschluss
Die zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Analysen sind keine Handelsempfehlung und spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Finanzinstrumenten und deren Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Falls Nutzer der Seite aufgrund der vorgestellten Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform http://boersenecho.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

Jetzt teilen & bewerten


0 Kommentare

  • Aktuell keine Kommentare