Die teuersten ETFs 2021 - Trotz hoher TER lohnenswert? [ETF Analyse]

Marcus Schindler (xheavenfinance/boersenecho.de)
| 18.10.2021 17:34


Normalerweise schauen Anleger teure ETFs. Warum sollte man auch einen ETF mit einer TER von über 0,8 % wählen, wenn die günstigsten ab 0,04 % TER angeboten werden. Einige spezielle Themen-ETFs und ETFs, die schwer zugängliche Märkte abbilden (Schwellenländer und Grenzmärkte), sind allerdings aus gutem Grund etwas teurer. Doch lohnen sich solche ETFs, sind die Kosten gerechtfertigt und warum sind einige ETFs teurer als andere?


Haftungsausschluss
Die zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Analysen sind keine Handelsempfehlung und spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Finanzinstrumenten und deren Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Falls Nutzer der Seite aufgrund der vorgestellten Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform http://boersenecho.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

Jetzt teilen & bewerten


0 Kommentare

  • Aktuell keine Kommentare