EUR/USD: Bruch unter den SMA200

Christian Möhrer (kagels.trading.GmbH/boersenecho.de)
| 24.03.2021 23:29


Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Kurs des EUR/USD von 1,1811:

Ausgehend von einem Zwischenhoch zu Beginn des Jahres läuft eine Korrektur, die aktuell die Unterstützung am SMA200 unter Druck setzt. 

Am heutigen Mittwoch hat der Kurs den Bruch unter den SMA200 bestätigt und ein neues März-Tief markiert. 

Widerstand: 1,1877 | 1,1924 | 1,1952 
Unterstützung: 1,1809 | 1,1750 | 1,1602 
SMA20: 1,1957 SMA200: 1,1861 

Die Unterstützung am SMA200 wurde mit der heutigen Tageskerze gebrochen. Der SMA20 notiert am Februartief und verstärkt den Widerstand dort zusätzlich. 

Das Chartbild dreht damit ins Negative. Das nächste Ziel ist die Reihe lokaler Tiefs bei 1,1750.

EUR/USD: Bruch unter den SMA200 Chart

Haftungsausschluss
Die zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Analysen sind keine Handelsempfehlung und spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Finanzinstrumenten und deren Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Falls Nutzer der Seite aufgrund der vorgestellten Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform http://boersenecho.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

Jetzt teilen & bewerten


0 Kommentare

  • Aktuell keine Kommentare

Live Kursdaten


Beiträge vom selben Autor
Populäre Analysen