EURUSD - Knapp zurück über dem SMA50

Christian Möhrer (kagels.trading.GmbH/boersenecho.de)
| 22.02.2021 22:31


Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Kurs des EUR/USD von 1,2161:

Einem guten Start in das neue Jahr folgt aktuell eine Korrektur. Die jüngsten Kerzen sind nach einer kurzen Seitwärtsphase durch den SMA20 gebrochen, die Abwärtsbewegung konnte sich über 1,2000 fangen. Am heutigen Montag hat sich der Kurs wieder über den SMA50 erholen können. Hier bleibt abzuwarten, ob sich diese Erholung fortsetzt. 

Widerstand: 1,2053 | 1,2310
Unterstützung: 1,2092 | 1,2011 | 1,1924 
SMA50: 1,2154 

Mit der jüngsten Entwicklung könnte sich der Aufwärtstrend wieder fortsetzen. Der SMA50 wurde knapp zurückgewonnen. Möglich wäre auch noch eine Konsolidierungsphase ähnlich der von August bis Dezember 2020. 

Das Septemberhoch ist mit der Marke um 1,2000 der Schlüsselbereich für den stabilen Aufwärtstrend. Die Tiefs aus 2010 und dem Dezember bilden weiterhin eine starke Unterstützungszone, die fallende Notierungen abfedern kann.

EURUSD - Knapp zurück über dem SMA50 Chart

Haftungsausschluss
Die zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Analysen sind keine Handelsempfehlung und spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Finanzinstrumenten und deren Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Falls Nutzer der Seite aufgrund der vorgestellten Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform http://boersenecho.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

Jetzt teilen & bewerten


0 Kommentare

  • Aktuell keine Kommentare

Live Kursdaten


Beiträge vom selben Autor
Populäre Analysen